Mundart

Aus Osterbrücken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie in fast allen Sprachen der Welt, so gibt es auch im Deutschen, hier im Speziellen im Saarland, viele verschiedene Dialekte. Für einen Nicht – Saarländer mag es anfangs schwierig sein zu verstehen, was sein Gegenüber da überhaupt redet. Aber wer jetzt denkt, dass es nur bundeslandspezifische Dialekte gibt, muss eines besseren belehrt werden. Selbst in unserem kleinen Saarland gibt es regional große Unterschiede in den Dialekten und es kann durchaus sein, dass jemand aus dem Landkreis Merzig Schwierigkeiten hat sein Gegenüber aus dem Landkreis St. Wendel zu verstehen. Und man kann sogar noch einen Schritt weitergehen: selbst landkreisintern gibt es zum Teil große Unterschiede. So „schwätzt“ zum Beispiel der „Mähbinger“ (Marpinger) zum Teil anders als der „Oschderdahler“ (Ostertaler). Auch hat der jeweilige Dialekt etwas mit der Generation zu tun, in der man aufgewachsen ist. Hier soll nun ein kleines Mundart – Nachschlagewerk entstehen, das es auch Nicht – Ostertälern oder Nicht - Saarländern ermöglicht mit uns „Muffländern“ (Neckname für Saarländer, sehr verbreitet u.a. im Raum Trier) zu kommunizieren (ze schwätze).

Ostertal Hochdeutsch Beschreibung
Käwwert Käfer Abweichungen: Maikäwwert, Mischdkäwwert, Saukäwwert (auch als Schimpfwort)
Boobadd Käfer alternativ. PäärdsBoobadd
Kärchhobb Friedhof der Kirchhof, besser Friedhof, der früher im Hof der Kirche lag, auch "Kärchjob", "Kaijob" gesprochen
koddere husten
Subbebol Suppenkelle
Häggebock Zecke
Mamme Mama
mippsele riechen, stinken, müffeln ich mippsele, du mippselschd, er mippseld, äääs mippseld, ma mippsele, ihr mippsele, die mippsele
moggere riechen, stinken, müffeln ich mogge, du moggscht, er moggd, äääs moggd, ma moggere, ihr moggere, die moggere
Mullekopp dickköpfiger Mensch, Kaulquappe
Weschbel die Wespe
Parre Pfarrer, Geistlicher, evangelisch
Paschdor Pastor, Geistlicher, katholisch
Trooch Trog im Ostertal auch Bezeichnung für einen Teller
Pellkrumbeere die Pellkartoffeln
Krumbeer Kartoffel
Weschbel Wespe
Baier Stechmücke
Kannel Regenrinne
tripseln regnen (leicht), nieselig Sehr schwacher Regen, meist nur wenige Tropfen,"es tripselt"
dimmeln Gewitter/Donner Gewitter / Donnergeräusch, "es dimmelt", "es diemelt"
Gehannstrauwe Johannisbeeren
Hansepüpche Marienkäfer
Haw(v)e Kochtopf
Hääbche kleine Schüssel Im Saarland oft verwendeter Begriff für ein Baby-Töpfchen, Nachttopf
Sauboll Große Kelle Bezeichnung für ein großes, Suppenkellenartiges "Besteck" in dem Schweinefutter angerichtet wurde
tuschdarre flüstern ich tuschdarre, du tuschdaschd, er tuschdad, ääs tuschdad, ma tuschdarre, ihr tuschdarre, die tuschdarre
tuschderre flüstern ich tuschderre, du tuschderschd, er tuschderd, ääs tuschderd, ma tuschderre, ihr tuschderre, die tuschderre
pischbere flüstern ich pischbere, du pischberschd, er pischberd, ääs pischberd, ma pischbere, ihr pischbere, die pischbere
grad zelääds trotzdem, zum Trotz
Gott säähm dich Gott sei mit Dir (wörtlich) wird oft gesagt, nachdem einer geniest hat anstelle von "Gesundheit"
schuddere schaudern
dusselisch schwindlig, vergesslich der iss so was von dusselisch (Er ist sowas von vergesslich).
puddelle düngen Bezeichnung für das Ausbringen von Tier-Dung auf Feldern, "ich gehn puddelle", "ich duuhn puddelle"
ahh....unn? "Ach hallo, wie geht's Dir / Ihnen?" Begrüßung und Frage des Wohlbefindens
och....s'muss "Mir geht es soweit gut" Erwiderung auf Begrüßung und Frage des Wohlbefindens
unn? "Ach hallo, wie geht's Dir / Ihnen?" (Kurzform) Kurze Begrüßung und Frage des Wohlbefindens
jooo. unn selwa? "Mir geht es soweit gut, und dir/Ihnen?." (Kurzform) Kurze Erwiderung auf Begrüßung und Frage des Wohlbefindens mit Antwort und Gegenfrage
schwätze reden ich schwätze, du schwädschd, er schwätzt, äääs schwätzt, ma schwätze, ihr schwätze, die schwätze
Kerschdche freche Person
Hinkel Hühner
Strooselamp Straßenlaterne
Trottwa Gehweg / Bürgersteig "Geh uff de Trottwa"
Kerb Kirmes "Heit gehn ma uff die Kerb"
Blädscher Werbung/Werbeblätter "Sin die Blädscher schon do" ?
Dibbe Topf
Schäschtsche Regengully