Ostermap

Aus Osterbrücken
Version vom 17. September 2017, 13:11 Uhr von Reinhard (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bedienungs-Hinweis: Mit dem Icon im rechten oberen Bildbereich können Sie die Ansicht durch einen Wechsel zwischen verschiedenen Karten und Ebenen verändern. Klicken Sie auf das obige Bild, um die Ostermap aufzurufen.

Im Projekt Ostermap bieten wir eine interaktive Online-Karte von Osterbrücken mit verschiedenen Ebenen und Kartenmaterial, sowie POI-Markern mit den Historien-Fotos (Spezifikation unserer POI-Syntax siehe Anleitung). Unter anderem ist die Ostermap neben offiziellen Karten der Openstreetmap und Luftbildern der Mapbox auch eine detaillierte Luftbildkarte aus den 1960er Jahren hinterlegt, sowie die Karte zu unserem Projekt Häuserlexikon. Die Tiles (Kartenausschnitte) der beiden letzteren Kartenmodelle sind dabei auf unserem eigenen Content Delivery Network cdn.osterbruecken.de gehostet.

Zudem haben wir weitere öffentliche Tiles-Server eingebunden. Interessant ist dabei sicherlich auch das historische Kartenmaterial des Deutschen Reiches von 1893 und 1936.

Hier gelangen Sie zur Vorab-Version der Ostermap.

Das Kartenmaterial wird auch ständig überarbeitet und aktualisiert. Wir arbeiten momentan daran, hochauflösende Luftbilder (Scan zu >80 Megapixel) aus den 1960er und 1970er Jahren einzustellen. Die jetzige Version aus den 1960er ist noch in niedrigerer Auflösung hinterlegt und stellt nur eine Voransicht dar.

Zudem möchten wir weiteres historisches Kartenmaterial von Osterbrücken hier mit aufnehmen, um bis zum Ursprung von Osterbrücken zurückzugehen.

Das Bildmaterial der Luftbilder 1960er und 1970er wurde und wird von Harald Ecker zur Verfügung gestellt.

Die Georeferenzierung des Materials in den Projektionen nach EPSG:4326 und EPSG:3857 erfolgte durch Jörg Reinhard, ebenso wie die Generierung der Tiles und Script-Programmierung für die automatische Einbindung der POI Historienfotos aus dem Wiki in Leaflet.

Die von uns georeferenzierten, historischen Luftbilder erhalten Sie auch hier zum Download:

Beschreibung Vorschaubild (JPG Scan) GeoTIFF (Georeferenziert)
Osterbrücken Luftbild 1960 (Version A, niedrige Auflösung)
Corner Coordinates:
Upper Left  ( 7.2528210 E,  49.5078304 N)
Lower Left  ( 7.2528210 E,  49.4851056 N)
Upper Right ( 7.2760627 E,  49.5078304 N)
Lower Right ( 7.2760627 E,  49.4851056 N)
Center      ( 7.2644418 E,  49.4964680 N)
LUFTBILD1960.jpg EPSG:4326 (17 MB) EPSG:3857 (17 MB)
Osterbrücken Luftbild 1976 (Version A, niedrige Auflösung)
Corner Coordinates:
Upper Left  ( 7.2459528 E,  49.5244226 N)
Lower Left  ( 7.2459528 E,  49.4772699 N)
Upper Right ( 7.2804161 E,  49.5244226 N)
Lower Right ( 7.2804161 E,  49.4772699 N)
Center      ( 7.2631844 E,  49.5008462 N)
LUFTBILD1976.jpg EPSG:4326 (35 MB) EPSG:3857 (35 MB)

Die Ostermap umfasst derzeit folgende Karten/Layer

  • glosm Gebäude perspektivisch (cdn.osterbruecken.de)
  • Aktuelle Karte (openstreetmap.org)
  • Radfahrer Karte (osm.org thunderforest.com)
  • Verkehrsnetz Karte (osm.org thunderforest.com)
  • Humanitarian Karte (osm.org hot.openstreetmap.fr)
  • Flächennutzungskarte (osm.org thunderforest.com)
  • Aktuelles Luftbild MapBox (www.mapbox.com)
  • Osterbrücken Luftbild, 1960 (cdn.osterbruecken.de)
  • Osterbrücken Luftbild, 1976 (cdn.osterbruecken.de)
  • Schwarz-Weiss Raster (maps.stamen.com)
  • Karte Deutsches Reich 1893 (gk.historic.place)
  • Karte Deutschland 1936 (gk.historic.place)
  • openrailway (openrailwaymap.org)

Positionsbestimmung

Die Ostermap wurde um eine Funktion zur automatischen Positionsbestimmung ergänzt. Sie können sich damit Ihre aktuelle Position anzeigen lassen. Besitzt Ihr Anzeigegerät kein GPS/GSM o.ä, wird die Position anhand Ihrer Einwahldaten und einem externen Geo-to-IP-Service geschätzt. Bei Mobilgeräten kann hingegen automatisch GSM/GPS/Glosnass zur Koordinationbestimmung herangezogen werden und umso genauer ist die Rückmeldung der Position. Es erscheint natürlich jeweils ein Freigabe-Dialog zur Aktivierung dieser Funktion, damit die Ostermap nicht unbestätigt oder ungewünscht Ihre Position abfragt. Sie benutzen die Positionsbestimmung, indem Sie in der Ostermap auf den neuen Button am linken oberen Bildschirmrand klicken. Desweiteren planen wir eine Offline-Version der Ostermap. Diese wäre dann auch inkl. der Positionsbestimmung und (nur) der glosm-Karte offline auf Mobilgeräten nutzbar und benötigt zur Anzeige keine bestehende Internetverbindung. Bei Interesse bitte melden.

Suchfunktion

Wir haben in einer BETA-Version einen datenbanklosen, minimalistischen Geonames-Resolver für die Ostermap implementiert. Desweiteren haben wir nun das OSM-Kartenmaterial des gesamten Saarlandes mit glosm gerendert, welches ebenfalls in unserem CDN zur Verfügung steht. Alles Tiles wurden im Anschluss noch mit optipng durch Farbreduktion in Quantisierung und Rekompression bzgl. Dateigröße weiter optimiert. Dies hat die Performance wie erwartet weiter verbessert.

Vorschau glosm-Rendering Kartenmaterial OSM, St. Wendel in der Ostermap

Weiterführende Links

3D-Karte vom oberen Ostertal