FAQ

Aus Osterbrücken
Version vom 18. Juli 2015, 08:27 Uhr von Reinhard (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum heißt Osterbrücken eigentlich Osterbrücken?

Ist dies die Fragen aller Fragen? :) Zur Antwort siehe den Artikel zum Ortsnamen.

Was ist das hier für eine Internetpräsenz ?

Dies ist die offiziellen Internetpräsenz von Osterbrücken aus dem Ostertal. Verantwortlich für diese Internetpräsenz im Sinne von § 5 TMG, sowie § 6 TMG ist:

Gemeindebezirk Osterbrücken
66606 St. Wendel

sowie die jeweiligen genannten Artikel-Autoren und Administratoren z.Z. u.A. Thomas Krampe, Natascha Skubski, Jörg Reinhard, Harald Ecker

Die technische Administration, sowie das Hosting erfolgt ehrenamtlich durch Finalmedia® Jörg Reinhard Internetdienstleister e.K., Selchenbacher Weg 7, 66606 St.Wendel, Tel. 06856 900 150

Warum noch eine Seite? Osterbrücken hat doch schon mehrere!

Ja. Es gibt einige privat gepflegte Internetseiten, sowie eigene Vereinswebseiten. Dies ist die Offizielle! Und uns liegt folgendes am Herzen:

Wir möchten die Informationen rund um Osterbrücken bündeln, somit didaktisch, thematisch und chronologisch aufbereiten und letztlich vorallem geordnet und professionell auf der offiziellen Webseite osterbruecken.de präsentieren.

Für dieses Vorhaben ist ein eigenes Wiki wie dieses sehr gut geeignet - denn jeder Osterbrücker kann selbst mitmachen! Und dennoch ist es kein Wildwuchs an Design möglich. So können unsere Geschichten, Informationen und Termine rasch gefunden und gepflegt werden.

Außerdem möchten wir nicht einige wenige Einwohner mit der Administration von Seiten betrauen, die "gegeneinander" arbeiten und viele Arbeiten doppelt machen, sondern allen Einwohnern aus Osterbrücken die Möglichkeit geben, jederzeit selbst an einer gemeinsamen Seite mitzuwirken, Korrekturen vorzunehmen und sich dabei näher zu kommen. Wir möchten zentrale Anlaufstelle sein.

Der Unterschied zu Facebook und Co besteht darin, dass wir nicht auf die Dienstleistung einer großen Plattform angewiesen sind und die Rechte an Bild und Text somit allen Beteiligten gehören und nicht nur einem einzelnen Plattformbetreiber, der jederzeit AGB oder Lizenzbestimmungen änderen könnte. Kurzum: www.osterbruecken.de ist ein Gemeinschaftsprojekt und soll das auch immer bleiben! Werbefrei. Offen. Für uns Breggemer!

Auch die Wikipedia hat nichts mit diesem Projekt zu tun - Wir setzen lediglich die freie "Wikipedia-Software" auf ehrenamtlich betreuten Servern von Jörg Reinhard Internetdienstleister e.K. ein, um dieses Projekt zu realisieren. Die Software ist für gemeinschaftliches Arbeiten hervorragend geeignet, wird ständig weiterentwickelt und hat sich bewährt.

Was ist, wenn hier Nonsens geschrieben wird?

Das lässt sich nie vermeiden, da nun mal freie Meiungsäußerung herrscht und es auch immer einige Menschen gibt, die gegen den Strom schwimmen oder auch einfach Lust am Zerstören haben.

Allerdings bietet jede Seite die Möglichkeit zur Diskussion, zum Rücksetzen auf ältere Versionen des Artikels und auch zum Sperren einzelner Nutzer, wenn diese sich nicht an den Verhaltenskodex halten.

Was ist der Verhaltenskodex?

Hier ist nichts in Stein gemeißelt. Wir können demokratisch festlegen, was wir in unserer Gemeinschaft dulden und was nicht.

Zunächst gilt einmal: Diese Seite möchte keine Werbung sein und dudelt keine Werbung. Denn wir möchten Unabhängig sein von Sponsoren. Wir sammeln hier sachliche Informationen, Geschichten und Ereignisse rund um Osterbrücken . von und für die Osterbrücker Bürger, ebenso wie für touristisch interessierte Webseitenbesucher. Du bist gewerblich in Osterbrücken tätig? Natürlich ist es kein Problem, dass wir einen Link auf deine Seite setzen. Solange du Osterbrücker bist gilt dabei unser Motto von Osterbrückern für Osterbrücker.

Alles hier geschieht Ehrenamtlich. Für die Gemeinschaft! Wir wollen zudem keine Meinungen unterdrücken, sondern die Meinungsvielfalt erhalten. Der gemeinschaftliche Konsens ist unser Credo. Folgendes kann wohl auch hier als Leitspruch dienen.

Was du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem anderen zu.

Welche Inhalte wünscht ihr euch?

Auch hier kann wohl ein einfaches Bild herhalten: Was war? Was ist? Was wird?

Es geht uns folglich ebenso um das aktuelle Dorfleben, wie auch um alte Geschichten. Wir benötigen Wort und Bild und gießen das alles in eine technische Struktur, die angenehmes Lesen, Recherchieren, Ausdrucken und Archivieren ermöglicht. Zumindest ist das der Zweck dieser Internetpräsenz.

"Das, was die Dorfältesten den Jüngsten am Lagerfeuer erzählen würden"

Das sind ideale Geschichten für diese Seite. Ähnlich wie hier bei den Osterbrücker Dorfgeschichten 1967 von Adolf Renner vorgetragen.

Sicherlich habt ihr oder eure Eltern und Großeltern noch tolle Geschichten parat, die nicht verloren gehen sollten. Macht eigene Tonaufnahmen, schreibt Artikel. Zum Archivieren gibt es diese Seite. Alle Inhalte wandern auch in das Dorfarchiv.

Aber ebenso interessiert uns das, was die Jüngsten bewegt und was Sie antreibt.

Wir haben die Form eines Wikis gewählt, weil es ein demokratisches Medium ist und gemeinsames Bearbeiten dieser Informationen ermöglicht. Jeder Einwohner von Osterbrücken darf mitmachen. Jederzeit.

Wie kann ich hier mitmachen ?

Du bist Osterbrücker? Dann Einfach kostenlos und unverbindlich deine Zugangsdaten hier abholen. Schreibe eine eMail an zugang@osterbruecken.de, gib deinen gewünschten Benutzernamen, deinen bürgerlichen Namen und Telefonnummer an und du erhältst umgehend deine persönlichen Zugangsdaten mit einem temporären Passwort. Das Passwort solltest du nach dem ersten Login dann direkt ändern.

Wie kann ich meine Profil-Seite erstellen und bearbeiten?

Dein Benutzername wird immer nach dem Login am oberen Rand angezeigt. Wenn Du darauf klickst, kannst du zu deinem Benutzerkonto ein Profil erstellen und z.B. angeben, welche Kontaktaufnahme du bevorzugst. Auch können hier separate Diskussionen geführt werden und es können auch beliebige eigene Unterseiten erstellt werden. Diese Funktion nutzen wir z.B. für das Projekt Dorfbörse/Flohmarkt.

Wie kann ich mein Passwort ändern?

Nach dem Login erscheint am oberen Rand der Menüpunkt Einstellungen. Dort kannst Du dein Passwort jederzeit ändern und auch weitere Einstellungen zu deinem Profil/Account vornehmen.

Wie kann ich Artikel neu erstellen oder bearbeiten?

Einfach über dem jeweiligen Artikel "bearbeiten" anklicken. Wie es dann weitergeht, dazu haben wir eine kleine Anleitung erstellt. Dort findest du die nötigsten Informationen, auch zum Neuerstellen eines eigenen Artikels. Ein Wiki bietet sehr viele Möglichkeiten. Du musst am Anfang nicht alles verstehen, um damit arbeiten zu können. Trau dich! Du kannst nix kaputt machen. Frag auch andere Osterbrücker, die schon Artikel eingestellt haben. Sie helfen dir sicher gern.

Warum darf ich die Osterbrücker-Hauptseite/Startseite nicht bearbeiten?

Diese Maßnahme dient zum Schutz der Einstiegsseite. Damit alle auch immer die gleiche Hauptseite vorfinden, auch wenn an anderen Artikeln noch gearbeitet wird.

Das ist so gewollt. Die Hauptseite ist nur vom technischen Administrator änderbar. Sie können aber eigene Artikel erstellen und dann den Administrator bitten, diesen in einen Abschnitt der Hauptseite einzubetten. Das müssen Sie nur einmal tun, denn dann können Sie diesen Abschnitt jederzeit bearbeiten und Ihre Änderungen sind direkt sichtbar, ohne dass der Administrator erneut eingreifen muss. Dies ist quasi einen direkter, fester Link zu Ihrem Artikel, sodass dessen Inhalt einfach eingebettet dargestellt wird. Jedoch immer umgeben vom Rest der Hauptseite.

Es können ggf. auch andere Artikel vom Administrator und/oder Ortsvorsteher für die Bearbeitung gesperrt werden, z.B. wenn diese durch Vandalismus gefährdet wären. Hierüber findet dann eine Diskussion statt und wir entscheiden demokratisch, welche Artikel wir für welchen Zeitraum sperren werden.

Was darf ich einstellen und was nicht ?

Zu dieser Frage haben wir einen separaten Artikel mit Richtlinien erstellt: Rechtliches.

Wie stelle ich einen Dorfbörse/Flohmarkt-Artikel ein?

Der neue Artikelname muss in einem privaten Namensraum abgelegt werden, damit auch direkt ersichtlich ist, welcher Benutzer denn gerade etwas anbietet. Du musst im neuen Artikelnamen den Term "Benutzer:", gefolgt von deinem Benutzernamen und einem Slash voranstellen. Auch ist es sinnvoll, dbei das Stichwort Flohmarkt und das Datum mit in den Artikelnamen einzubetten, falls Du zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal einen ähnlichen Eintrag hinzufügen willst und der Name sonst schon vergeben wäre. Das klingt kompliziert? Ist es nicht wirklich. Hier ein Beispiel

Dein Benutzername ist "Mustermann" und du hast z.B. ein Sofa zu verschenken? Dann wäre das hier der korrekte neue Artikelname:

Benutzer:Mustermann/Flohmarkt-Habe-Sofa-zu-verschenken-20150326

Du tippst diesen Term einfach ins Suchfeld ein und erstellst dann den Seiten-Artikel neu. Hinweis: Dein Benutzername wird dir immer nach Login mittig am oberen Rand angezeigt.

Wichtig: Kategorisiere den Artikel unbedingt, damit er auch in der Flohmarkt-Übersicht erscheint!

Dazu müsst du einfach nur am Ende deines neuen Artikels diesen Text hinzufügen:

[[Kategorie:Flohmarkt]]

Ich habe ein Bild hochgeladen, aber es wird nicht angezeigt?

Bitte beachte, dass du keine Bilder mit sehr hoher Auflösung (>5 Megapixel) hochlädst. Verkleinere diese Bilder zuvor auf deinem eigenen Rechner, z.B. auf 2000 oder 3000 Pixel Breite. Grund: Wenn du Fotografien in das Wiki hochlädst, wird das Wiki diese Fotos automatisch passend verkleineren und Vorschaubilder erstellen. Dieser Prozess belegt Systemressourcen wie Arbeitsspeicher und Rechenzeit auf dem Server. Diese Ressourcen sind pro Anfrage/Nutzer/Upload jedoch limitiert. Wenn nun dein Foto zu groß ist, tritt ein Timeout ein, sodass dein Bild nicht erfolgreich prozessiert werden kann und der Konvertierungs-Prozess abbricht. Das Original-Bild steht dann zwar zur Verfügung, aber es wurden keine Vorschaubilder erstellt und damit werden diese auch nicht angezeigt, sondern nur der Link zum Originalbild eingeblendet. Natürlich könnten wir die zugeteilten Ressourcen einfach vergrößern, indem wir die Limits erhöhen.. dies wäre jedoch ein Fass ohne Boden, da auch immer noch hochauflösendere Fotografien aufgenommen werden - auch wenn dies technisch schon keinen Sinn mehr macht. Daher haben wir uns dazu entschieden, die Ressourcen-Limitierung beizubehalten, auch um die Performance der Seite beim Abruf/Aufruf für alle Besucher und Benutzer zu gewährleisten.

Technisches zu den verwendten Audioformaten

OGG und Opus

Ogg ist ist in diesem Fall nur der Container und Wiki erwartet dieses Suffix im Rahmen des MimeType. Wir verwenden nicht den Codec Vorbis. Der von uns in dem Container verwendete Audio-Codec ist der Codec "Opus". Warum Opus und nicht mp3? Nun... Opus ist im Vergleich zu mp3 der (technisch) bessere Codec: Bessere Qualität bei niedrigerer Datenrate und somit geringere Dateigröße. Zudem ist mp3 ein patentiertes/lizenziertes Verfahren des Fraunhofer Gesellschaft in Erlangen (wobei die Hörtests dort mit Steuergelder finanziert wurden!), wohingegen Opus von der IETF vollständig quelloffen und als lizenzfreier Codec entwickelt wurde und wird. Da aber die berühmten mp3-Dateien (MPEG1 Layer3) bisher weiter verbreitet sind und auch von diversen Wiedergabegeräten in Hardware nativ unterstützt werden, bieten wir hier auch mit dem mp3-codec encodierte Dateien vorrübergehend zum Download an.

In die Entwicklung von Opus sind die Erfahrungen mit Vorbis eingeflossen. Opus kann als ganzheitlicher Codec betrachtet werden, da er als Breitband-Codec gilt und für den jeweiligen Einsatzzweck dynamisch unterschiedliche Kompressionsverfahren verwendet. Vereinfacht ausgedrückt ist dieser Codec zukunftssicherer als mp3.

FLAC

Flac-Dateien sind verlustfrei komprimierte Audiodateien. Hier wurden nur Redundanzen entfernt, also schon implizit gegebene Informationen. Es ging durch die Komprimierung also keine Information verloren. Man kann sich das wie eine gezippte WAV-Datei vorstellen, nur dass diese Flac Datei direkt abspielbar ist und auch noch Meta-Daten enthalten kann. Vereinfacht gesagt. Und bei einer ZIP-Datei ist ja nach packen und entpacken auch die Information immer noch unverändert.

Habt ihr einen News-Feed?

Ja, wir bieten einen News-Feed, sodass sich immer die neusten Artikel und Änderungen bequem mit einem Feed-Reader nachverfolgen lassen und z.B. an Ihrem Mobiltelefon als Popup erscheinen. Hier können die jeweiligen Feeds (kostenfrei) abonniert werden:

  • Feed für letzte Änderungen im Wiki: atom rss
  • Feed für Unsere Seite Aktuelles: atom rss

Als News-Client Software für Ihr jeweiliges Endgerät bieten sich an:

  • Ansonsten bietet auch der bekannte Thunderbird von Mozilla eine Funktion, um Atom und RSS-Feeds abzurufen und einzubetten. Dabei werden viele verschiedene Betriebsysteme und System-Plattformen unterstützt.