Aktuelles

Aus Osterbrücken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weitere Ereignisse oder Interessante Artikel, zu den Kategorien, oder zur Sitemap

Sie können diese Seite auch (kostenfrei) als Newsfeed abonnieren: atom rss

Hinweis an Artikel-Autoren: Bitte Stil-Information für die Seite Aktuelles beachten. Danke. Sie möchten mitmachen? Bei diesen Artikeln benötigen wir noch Material und Mithilfe.

17.04.2019

Osterbrücken bittet zum Ostermarkt

Wie der Ortsvorsteher des St. Wendeler Stadtteils berichtet, sind Besucher am Samstag, 20 April, ab 11 Uhr auf den Festplatz geladen. Dort werden viele Schausteller aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Umgebung ihre Produkte anbieten.

Neben Kulinarischem wie Wildspezialitäten oder Ziegenkäse gehören auch Kunstprodukte aus Holzpalletten, Bastel- und Handarbeiten oder Modeschmuck zum Angebot. Den Organisatoren des Ostermarktes, der Ortsrat und die Osterbrücker Vereine, sei die Unterhaltung für Kinder wichtig. In der Zeit von 13 bis 14.30 Uhr können sie sich schminken lassen, im Anschluss unterhält der Kids-Express mit Osterzauberei.

Eröffnet wird der 19. Ostermarkt traditionell um 11 Uhr mit einer ökumenischen Zeltandacht. Zur Mittagszeit unterhalten Seckys Schlossmusikanten aus Lauterecken mit ihrer Blasmusik. Ab 16.30 Uhr präsentiert das Akustik-Duo Vocal & Chords Rock, Pop und Balladen. Ganztägig gibt es eine Tombola. Hauptpreis ist laut Ortsvorsteher eine dreitägige Zugfahrt nach Berlin für zwei Personen inklusive Übernachtung und Vollpension. Gegen 17.30 Uhr werden die drei Hauptgewinne gezogen.

Quelle: Saarbrücker Zeitung


07.04.2019

Verein Dorfgemeinschaft Osterbrücken e. V. informiert

Mittagessen am Ostersamstag in St. Wendel- Osterbrücken und Helferfest

Anlässlich des 19. Osterbrücker Ostermarktes bietet der Verein Dorfgemeinschaft Osterbrücken e.V. am Karsamstag, 20. April 2019 ab 12:00 Uhr wieder ein Mittagessen an. Gefüllte mit Speckrahmsoße und Sauerkraut stehen diesmal auf der Speisekarte. Anmeldungen werden bis zum Mittwoch, 17. April entgegengenommen. Weiter teilt der Vereinsvorstand mit, dass am Samstag, den 11. Mai 2019 ein Helferfest für ALLE!! Helferinnen und Helfer in Konken bei Kusel im Heuhotel stattfindet, so wie es in der letzten Mitgliederversammlung beschlossen wurde. Auch hierzu wird aus organisatorischen Gründen um Anmeldung bis am Mittwoch, den 08. Mai gebeten. Anmeldungen für beide Aktionen bitte an 892829 (Thomas Krampe) oder unter 8651 (Jörg Becker).

06.04.2019

Erste Ausbildung mit der Steckleiter bei der Jugendfeuerwehr Lb Osterbrücken

Am Freitag den 05.04.2019 stand bei der Osterbrücker Jugendfeuerwehr, die erste Ausbildung mit der Steckleiter auf dem Programm. "Unsere Jugend hat das schon echt gut umgesetzt. Und auch die Leiter wurde zügig und ganz freiwillig bis in 5 m Höhe erklommen", so Heiko Jung Jungendwehrleiter LB Osterbrücken.



02.04.2019

Gebrauchshundesportverein lädt zum Osterspaziergang ein

Nicht mehr lange und Ostern steht vor der Tür. Auch beim Gebrauchshundesportverein hat sich der Osterhase angekündigt hierzu lädt der Verein alle Mitglieder und Freunde des Vereins mit ihren Familien zu einem Osterspaziergang durchs schöne Ostertal ein.

Wann: Freitag 19.04.2019, ab 14 Uhr.

Während des Spazierganges werden für die Hunde ein paar schöne Übungen eingebaut. Im Anschluss geht es noch auf den Hundplatz zur gemeinsamen Ostereiersuche für die Hunde und die Hundeführer.

Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung gebeten, eine entsprechende Liste zur Eintragung ist im Vereinsheim ausgehängt.


Auf rege Teilnahme freut sich der Gebrauchshundsportverein Marth e.V.!!!!

01.04.2019

Stefan Wachter wird neuer Trainer bei der SG Hoof-Osterbrücken

Fußball-Bezirksligist SG Hoof-Osterbrücken erhält kommende Saison einen neuen Trainer: Stefan Wachter wird die sportliche Verantwortung von den beiden aktuellen Spielertrainern Michael Spengler und Ken Rein übernehmen.

„Wir haben im Winter viele Gespräche mit unserem aktuellen Spielertrainer-Duo geführt und sind gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass wir nach der Saison nicht weiter machen“, berichtet der Spielausschuss-Vorsitzende der SG, Kim Jung. „Michael und Ken haben sich die Sache anders vorgestellt, und auch wir von Vereinsseite waren nicht zufrieden“.

Aktuell liegt die SG auf Tabellenplatz elf. Der Vorsprung auf einen Abstiegsrang beträgt nur zwei Zähler (bei vier Absteigern), beziehungsweise drei Punkte (bei drei Absteigern). Dass es nicht so wie gewünscht läuft, liegt auch am großen Verletzungspech der SG. Unter anderem steht Torjäger Jan Ritter aktuell wegen eines Armbruchs nicht zur Verfügung.

Bei der Suche nach einem Trainer entschied sich Hoof-Osterbrücken aus mehreren Gründen für den 52-jährigen Wachter, der als Spieler in der Saison 1987/88 zum Zweitligakader des 1. FC Saarbrücken gehörte (vier Einsätze). „Er hat viel Erfahrung und hat bei seinen bisherigen Stationen erfolgreich gearbeitet“, sagt Jung.

Wachter leitete zuletzt bis 2016 erfolgreich den Neuaufbau beim SV Leitersweiler, nachdem dieser wieder eine Mannschaft für den Spielbetrieb stellte. Danach arbeitete er als Jugendtrainer bei der SG St. Wendel-Ostertal. Mit Johannes Wachter wird auch der Sohn des neuen Trainers als Spieler nach Hoof-Osterbrücken wechseln. Johannes Wachter spielte zuletzt für die SG Marpingen-Urexweiler, bevor ihn eine Fußverletzung zu einer Pause zwang.

Quelle:Saarbrücker Zeitung


Picobello Aktion in Osterbrücken

Am Samstag, dem 30. März 2019, fand die diesjährige „picobello“ – Aktion in Osterbrücken statt.

Unter der Leitung von Heiko Jung waren Osterbrücker Jugendliche und „junggebliebene“ Erwachsene für ein sauberes Osterbrücken in unserem Dorf unterwegs.

FB IMG 1554067530875.jpg FB IMG 1554067537328.jpg FB IMG 1554067542462.jpg FB IMG 1554067561111.jpg FB IMG 1554067591260.jpg


29.03.2019

Versammlung der Jagdgenossenschaft

Jagdgenossenschaftsversammlung 04.19.jpg

Am Freitag, den 12.04.2019 um 19.30 Uhr findet im Dorfgemeinschaftshaus Osterbrückendie nächste Versammlung der Jagdgenossenschaft statt. Hierzu sind alle Jagdgenossen herzlichst eingeladen.

Jagdgenosse ist jeder Eigentümer von Grundstücken, auf denen die Jagd ausgeübt werden kann.

Tagesordnung:

  • Eröffnung und Berichte des Jagdvorstehers, Kassenwart, Ausschussvorsitzenden und anschließende Aussprache darüber
  • Entlastung des Jagdvorstandes
  • Wahl von zwei stellvertretenden Jagdausschussmitgliedern
  • Beratung und Beschlussfassung über eingegangene Anträge
  • Beratung und Beschlussfassung üher den Haushaltsplan 2019
  • Verschiedenes

gez.: Baldur Sutter jun. (Jagdvorsteher)


Wikiversity-Mooc-Icon-Discussion.svg

Bürgersprechstunde

Die nächste Bürgersprechstunde des Ortsvorstehers findet am

Freitag, dem 05.April 2019

in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

im Büro des Ortsvorstehers im Feuerwehrgerätehaus (49.49062, 7.26534) statt.



27.03.2019

SPD Osterbrücken hat ihre Ortsratskandidatinnen und Kandidaten gewählt

In ihrer jüngsten Mitgliederversammlung haben die SPD- Mitglieder in Osterbrücken ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die kommende Kommunalwahl, die am 26. Mai 2019 stattfindet, gewählt.

Angeführt wird die Liste der Sozialdemokraten erneut von Thomas Krampe, der von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt wurde. Er kandidiert auch erneut für den Stadtrat St. Wendel.

Die weiteren Plätze belegen: 2. Jörg Becker, 3. Heidi Cordier, 4. Marcel Meyer, 5. Michelle Becker, 6. Martin Karst, 7. Petra Nagel, 8. Timo Korb, 9. Heiko Jung, 10. Carmen Krampe, 11. Maximilian Harth, 12. Horst Michael Zimmer sowie 13. Bettina Nix.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung gratulierte Torsten Lang, Fraktionsvorsitzender der SPD im St. Wendeler Stadtrat und Vorsitzender der SPD Ostertal, allen Kandidatinnen und Kandidaten zu ihrer Wahl.

Foto: Alida Krampe. v. l. n. r. Carmen Krampe, Timo Korb, Jörg Becker, Marcel Meyer, Petra Nagel,Heidi Cordier, Martin Karst, Michelle Becker, Thomas Krampe, Horst- Michael Zimmer, Bettina Nix. Es fehlen: Maximilian Harth und Heiko Jung












Achtung Baustelle, Bushaltestelle am Brunnen wird barrierefrei ausgebaut

IMG-20190327-WA0003.jpg

Wegen den Arbeiten an der Busshaltstelle "Am Brunnen" kommt es in der Ortsdurchfahrt Osterbrücken in der nächsten Zeit zu Verkehrsbehinderungen.

Laut Aussage des Tiefbauamts sollen die Ausbauarbeiten je nach Wetterlage vorraussichtlich bis Ende nächster Woche abgeschlossen sein.

Eine Ersatzhaltestelle ist einige Meter vor der Baustelle eingerichtet.


VDK Ostertal lädt zur Jahreshauptversammlung ins DGH

Am Samstag den 06.04.2019 um 15 Uhr findet die Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Osterbrücken statt, hierzu lädt der VDK alle Mitglieder recht herzlich ein.

Auf dem Programm steht ein Vortrag zu dem Thema "Medizinische Hilfsmittel".

Im Anschluss findet ein gemeinsames Essen statt.

Um Anmeldung wird bis Samstag den 30.03.2019 bei Rita Witteczek, Telefon: 06856-8156, gebeten.

23.03.2019

Picobello aktion2019.jpg

Freiwillige Jugendfeuerwehr lädt zum Mitmachen ein

Am 29. und 30. März 2019 ist es wieder soweit: Das Saarland räumt auf- Osterbrücken auch! Helfen auch Sie mit, Straßenzüge, und Rad- und Waldwege, Grünanlagen und Spielplätze von Abfall und Unrat zu befreien.

Auch unsere Jugendfeuerwehr wird sich diesmal wieder an der Aktion beteiligen und würde sich auf Unterstützung aus der Osterbrücker Bevölkerung sehr freuen!

Los geht’s am

Samstag, den 30. März um 10:00 Uhr

im Berliner Weg 1. Von dort aus machen sich die Gruppen gemeinsam auf den Weg.

Im Anschluss an die Aktion findet am Feuerwehrgerätehaus ein gemeinsames Grillen statt. Für Speis und Trank wird wie immer bestens gesorgt sein.

Auf Ihr/ Euer kommen freut sich die Freiwillige Jugendfeuerwehr Löschbezirk Osterbrücken


22.03.2019

"Projekt Smart Village" Dorffrühstück jeden Mittwoch ab 9.30 Uhr im DGH

Am Mittwoch fand im DGH das 2. Dorffrühstück statt. Außer der Möglichkeit, Lebensmittel zu bestellen, stand auch diesmal wieder das "Sprooche" im Mittelpunkt.

Das Dorffrühstück findet nun in einer Testphase bis zum 26. Juni 19 jeweils Mittwochs ab 09:30h statt. Sollte es sich etablieren, soll es weiterlaufen.


Ortsratsliste CDU Osterbrücken

Die CDU Osterbrücken hat für die Kommunalwahl die Kandidatinnen und Kandidaten für die Ortsratsliste wie folgt aufgestellt:

  1. Stefan Klär
  2. Guido Loch
  3. Rolf Gerharth
  4. Frank Wagner
  5. David Fuchs
  6. Catharina Weyrich
  7. Peter Volz

Nominiert als Kandidaten für den Stadtrat der Stadt St.Wendel wurden:

Stefan Klär, Stadtratsmitglied und Vorsitzender der CDU Ostertal und Günther Eller,Stadtratsmitglied.

Als Kandidat für den Kreistag des Landkreises St.Wendel wurde Max Bettinger aufgestellt.

21.03.2019

Achtung Sperrung der Zufahrtsstrasse "In der Brombach" am Samstag den 23.03.2019


Am kommenden Samstag, den 23.03.2019 veranstaltet das Saarländische Gesundheitsministerium auf dem Martinshof die "HAUPTSACH GESUND GESS" Koch Tour mit dem Spitzenkoch Cliff Hämmerle.

Kochen Sie zusammen mit Ministerin Monika Bachmann, Staatssekretär Stephan Kolling und SR-Fernsehkoch Cliff Hämmerle ab 10 Uhr leckere und gesunde Gerichte live vor Ort.

Weitere Infos unter: www.soziales.saarland.de

Wegen der Veranstaltung ist die Zufahrt "In der Brombach" am kommenden Samstag, den 23.03 zwischen 08:00 Uhr und ca. 16:00 Uhr gesperrt .

14.03.2019

Plakat 19.Ostermarkt
Flyer 19.Ostermarkt
Flyer 19. Ostermarkt

Kids Express, ,Secky's" Schlossmusikanten Lauterecken und Vocal & Chords beim 19. Ostermarkt in St. Wendel- Osterbrücken dabei

Nach den Erfolgen der Vorjahre kommt es am Ostersamstag, 20. April bereits zur 19. Neuauflage des beliebten Ostermarktes in St. Wendel Osterbrücken.

Wieder einmal erwartet die Besucher des Osterbrücker Ostermarktes ein buntes Programm für ,Klein und Groß" auf dem Festplatz in Osterbrücken. Erneut werden viele Schausteller aus dem Saarland und aus der näheren Umgebung ihre Produkte anbieten.

Neben einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot werden u.a. Kunst aus Keramik,Bastelarbeiten, Handarbeiten, Kreativ- und Modeschmuck, Glasperlen u.v.m. ausgestellt und zu Kauf angeboten

Wie schon in den Vorjahren haben die Organisatoren des Ostermarktes, der Ortsrat und die Osterbrücker Vereine, wieder großen Wert auf Unterhaltung für Kinder gelegt.

Eröffnet wird der 19. Osterbrücker Ostermarkt traditionell um 11:00 Uhr mit einer ökumenischern Zeltandacht.

In der Mittagszeit werden die Besucher von ,Secky s" Schlossmusikanten aus Lauterecken unterhalten.

Ab 12:00 Uhr laden die Osterbrücker Vereine wieder zum Mittagessen ein. ,Gefillde" mit Sauerkraut und Speckrahmsauce stehen diesmal wieder auf der Speisekarte. Um Anmeldung unter 06856/ 892829 wird gebeten. Anmeldschluss hierzu ist am Dienstag, 16. April 2019


In der Zeit von 13:30 bis 14:30 Uhr findet wieder das beliebte Kinderschminken statt.

Um 15:00 Uhr gastiert der Kids Express mit seinen professionellen Kinderanimateuren in Osterbrücken

Neben dem Unterhaltungsprogramm für die Kinder wird ab 16:30 Uhr das Akustik Duo Vokal & Chords mit ihrem Auftritt für gute Laune sorgen. Bei ihrer Songauswahl achten die beiden Künstlerinnen stets auf ein abwechslungsreiches Programm für ihr Publikum.

Ganztägig findet eine Tombola mit attraktiven Preisen statt.

Der diesjährige Hauptpreis ist wie schon in den Vorjahren auch eine Fahrt zum Berliner Reichstag für 2 Personen.


Gegen 17:15 Uhr findet die Ziehung der 3 Hauptgewinne statt.

Der Eintritt zu allen

Programmteilen ist frei

12.03.2019

"Projekt Smart Village" Grosses Interesse beim Dorffrühstück im Dorfgemeinschaftshaus

FB IMG 1552512729932.jpg FB IMG 1552512737269.jpg FB IMG 1552512733815.jpg

Großes Interesse beim heutigen Dorffrühstück im Dorfgemeinschaftshaus. Dort stellte die Regionale Entwicklungsagentur Land(A)ufschwung im Landkreis St. Wendel das Projekt Smart Village vor.

Zusätzlich stand das "Sproche" am Vormittag im Vordergrund.

Sollte das Angebot dieser innovativen Form der Nahversorgung guten Anklang finden, wäre der erste Schritt hin zum Regelbetrieb auch in Osterbrücken gemacht!

11.03.2019

Tag der Streuobstwiesen in Osterbrücken

Die Gemeinschaft der Obst- und Gartenbauvereine Ostertal und der Bund Naturschutz Ostertal veranstalten am Samstag, 16. März, 15 Uhr, den Tag der Streuobstwiesen in Osterbrücken.

Wie eine Sprecherin des Kreisverbands der Obst- und Gartenbauvereine St.Wendel mitteilt, ist der Treffpunkt am Dorfgemeinschaftshaus (Selchenbacher Weg 9).

Diese Veranstaltung des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz und des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine St. Wendel soll der Startschuss der Schnittaktionen im Landkreis St. Wendel sein.

An dem Tag werden Baumwarte den fachgerechten Schnitt der Obstgehölze vorführen. Außerdem soll den Zuschauern die Gelegenheit geboten werden, unter Aufsicht selbst zu Schere und Säge zu greifen. Die einzelnen Aktionen würden mit fachlichen Erläuterungen kommentiert.

Quelle: Saarbrücker Zeitung


Referat über den Kiesgarten am 21.März 2019 fällt aus

Die vorgesehene Veranstaltung des Obst und Gartenbauvereins Osterbrücken über das Thema "Kiesgarten- aber richtig" wird wegen kurzfristiger Absage der Referentin auf einen späteren Termin verschoben.


Mitgliedsversammlung, Verein Dorfgemeinschaft e.V.

IMG-20190310-WA0032.jpg

Liebe Vereinsmitglieder,

zur nächsten Mitgliederversammlung, die am Montag, den 25. März 2019 um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus stattfindet, lade ich hiemit herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung, Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Totenehrung
  3. Anträge
  4. Adventsmarkt 2018/ Bericht der Kassiererin
  5. Änderung des §2 und 9 in der Vereinssatzung/ Beschlussfassung
  6. Planung 19. Osterbrücker Ostermarkt
  7. Helferfest am Samstag den 1. Mai 2019/ Information
  8. Neuanschaffungen 2019
  9. Sonstiges

Anträge an die Versammlung können schriftlich bis zum 21.03.2019 beim Vereinsvorstand eingereicht werden.

Thomas Krampe,

1.Vorsitzender/Ortsvorsteher

10.03.2019

Ortsrat lädt zur Sitzung

Die nächste Sitzung des Ortsrates im Gemeindebezirk Osterbrücken findet am Donnerstag, den 14. März um 19:30 Uhr im DGH Osterbrücken statt.

Tagesordnung:

öffentliche Sitzung:

Begrüßung, Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit

  1. Annahme der Niederschrift über die 30. Ortsratssitzung
  2. Sanierungsarbeiten Leichenhalle/ DGH Osterbrücken (Information)
  3. Situation/ Grünschnittdeponie der Kreisstadt St. Wendel (Information)
  4. Aktion Saarland picobello (Information)
  5. Europa- und Kommunalwahlen (Information)
  6. 19. Osterbrücker Ostermarkt (Information)
  7. Mitteilungen und Anfragen


nichtöffentliche Sitzung:

  1. Wiederwahl eines Schiedsmannes für den Schiedsbezirk IV/ Beratung und Beschlussfassung
  2. Kanalerneuerung in Osterbrücken Teilstück In der Brombach/ Beratung und Beschlussfassung
  3. Verschiedenes


Zur Teilnahme am öffentlichen Teil der Sitzung ist die Bevölkerung herzlich eingeladen!

Thomas Krampe,Ortsvorsteher

09.09.2019

Smart Village Projektvorstellung und Testbestellung im Dorfgemeinschaftshaus Osterbrücken

Um das Projekt vorzustellen und auch schon die erste Testbestellung anzunehmen, lädt der Wendelinushof und das Team von Land(auf)Schwung zu einem Dorffrühstück in den drei neuen Testdörfer.


Das Dorffrühstück für Osterbrücken ist am Mittwoch, 13. März, ab 9.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.


Auch die Orte Osterbrücken, Hoof und Leitersweiler werden sich an dem Projekt „Smart Village“ beteiligen

Mehr Dörfer, mehr Händler: Das Projekt „Smart Village“ wächst. Fünf St. Wendeler Stadtteile beteiligen sich künftig daran. Das berichtet ein Sprecher des Modellprojekts „Land(auf)Schwung“. Begonnen hat alles im April vergangenen Jahres – im 900-Seelen-Dorf Remmesweiler, das sich anschickte ein „Smart Village“ (übersetzt: kluges Dorf) zu werden. Seit mehr als zwei Jahren gibt es dort keinen Dorfladen mehr. Somit gingen mit einem mal Nahversorgung und Treffpunkt verloren.

Das Prinzip ist einfach: Mit der Hilfe von ehrenamtlichen Dorfcoaches können Lebensmittel auf einer Online-Plattform bestellt werden. „Das Besondere daran ist, dass wir nicht direkt an den Endkunden ausliefern, sondern zusätzlich eine Kommunikationsplattform schaffen, in dem die Kunden zusammen mit Ehrenamtlichen Bestellungen tätigen und Wünsche äußern können“, erklärt Reiner Cullmann, Leiter des Wendelinushofs. Aus diesem Grund hat sich der Wendelinushof, Teil des Werkstattzentrums für behinderte Menschen der Lebenshilfe (WZB gGmbH), als Projektträger innerhalb des Bundesmodellprojekts „Land(auf)Schwung“ auf den Weg gemacht, eine moderne und digitale Form der Nahversorgung mit regionalen Händlern auszuprobieren (wir berichteten).

Neben den beiden Startdörfern Remmesweiler und Winterbach kommen nun auch Leitersweiler, Hoof und Osterbrücken dazu. In der ersten Testphase hatten Kunden die Möglichkeit, ihre Produkte auf der Onlineplattform „Keep Fresh“ bei den beiden regionalen Händlern Wendelinushof und Globus SB Warenhaus zu bestellen. Das Interesse weiterer Händler ließ nicht lange auf sich warten, berichtet der Projektsprecher. Mit der Bäckerei Gillen aus Bliesen, der Bäckerei Kaiser aus Winterbach sowie den St. Wendeler Geschäften History, Dronova und Buch+Papier Klein seien nun weitere Händler dazu gestoßen.

„Vor allem die im Lebensmittelbereich strengen Vorgaben einzuhalten, war eine Herausforderung. Trotzdem ist es uns gelungen, ein Projekt zu entwickeln, das funktioniert“, sagt Land(auf)Schwung-Projektmanager Stefan Kunz. „Nach Ende des Projektförderzeitraums Ende Juni soll die Plattform im Regelbetrieb eigenständig weiterlaufen“. Wie Cullmann erläutert, sei das Projekt auch in sozialer Hinsicht interessant. „Wir versuchen für unsere Werkstatt für behinderte Menschen immer wieder neue Arbeitsbereiche zu integrieren. Der Internetversandhandel ist dabei ein neues Feld, in dem wir uns nun bewegen können“, so der Leiter des Wendelinushofs.

Quelle: Saarbrücker Zeitung


02.03.2019

Renovierungsarbeiten im Dorfgemeinschaftshaus

Schon seit längerem setzte sich der Osterbrücker Ortsrat für die Erneuerung der Fenster und den neu Anstrich der Räume im Dorfgemeinschaftshaus ein.

Mit Erfolg, denn die Fenster wurden bereits im Januar von einer Ortsansässigen Firma erneuert und mit den Malerarbeiten geht es auch zügig voran.

Zum Abschluss wird noch der Bodenbelag aufgearbeitet.

01.03.2019

Regionale Entwicklungsagentur Landkreis St.Wendel stellt Projekt Smart Village vor

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Die Regionale Entwicklungsagentur LK St. Wendel wird am kommenden Donnerstag, den 07. März um 16:00h Uhr im DGH das Projekt Smart Village vorstellen.

Hierbei geht es um die Nahversorgung der Menschen in kleinen Dörfern.

Das Konzept hört sich simpel an: Die User können digital zahlreiche Lebensmittel online bestellen, welche dann zentral angeliefert werden.

Aber kommt doch einfach vorbei und macht euch selbst einen Eindruck davon.

Thomas Krampe, Ortsvorsteher

26.02.2019

Wikiversity-Mooc-Icon-Discussion.svg

Bürgersprechstunde

Die nächste Bürgersprechstunde des Ortsvorstehers findet am

Freitag, dem 01.März 2019

in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

im Büro des Ortsvorstehers im Feuerwehrgerätehaus (49.49062, 7.26534) statt.



Tagesfahrten Seniorenbüro Landkreis St.Wendel

Auch in diesem Jahr bietet das Seniorenbüro in St.Wendel wieder ein spezielles Reiseprogramm für interessierte Senioren an.

Tagesfahrten 2019

lfd.Nr. Fahrtziel Wochentag Datum Fahrpreis
1 Heidelberg Montag 06.05.2019 32,00€
2 Heilbronn (Bundesgartenschau) Freitag 31.05.2019 39,00€
3 Mannheim (Luisenpark) Montag 03.06.2019 24,00€
4 Bad Nauheim Freitag 26.07.2019 23,00€
5 Limburg an der Lahn Mittwoch 14.08.2019 25,00€
6 Wiesbaden Dienstag 01.10.2019 27,00€
7 Speyer Montag 16.09.2019 23,00€

Anmeldung beim:

Landkreis St. Wendel, Amt für soziale Angelegenheiten/ Seniorenbüro, Mommstraße 21-31, Eingang J 66606 St. Wendel

Liane Angel

Tel.: (06851) 801-5201

Fax: (06851) 801-5290

E-Mail: L.Angel(at)lkwnd.de

14.02.2019

GHSV Marth e.V. Anmeldung zum Rally Obedience Turnier am 23.Juni 2019, ab sofort möglich

Die Anmeldung zum Rally Obedience Turnier am 23.Juni 2019 ist ab sofort möglich.

Klassen: S, B, 1, 2 und 3

Die Anmeldegebühr beträgt: 13,00 €

Anmeldeschluss ist am: 10.06.2019

Max: 60 Teams

Anmeldungen und Informationen per Email: Maike Rössler

Online:Gebrauchshundesportverein Marth e.V.

12.02.2019

Video vom Neujahrsempfang 2019 in Osterbrücken ab sofort online in der Mediathek

Video vom Neujahrsempfang 2019 ab sofort online in der Mediathek


11.02.2019

St. Wendel klopft den ungeliebten gelben Sack in die Tonne

„Das Wichtigste für uns ist die Sauberkeit“, sagt Peter Klär. Damit meint St. Wendels Bürgermeister (CDU) nicht die Reinlichkeit innerhalb der Stadtverwaltung. Mit der ist er zufrieden. Es geht ihm um die Sauberkeit in den Straßen der Kreisstadt. Ein schniekes Stadtbild ist offenbar nicht zu erreichen, solange der Verpackungsmüll in gelben Säcken entsorgt wird.

"Aufgerissene Säcke, aus denen Müll quillt. Aufeinander gestapelte Säcke – schon einen Tag nach der Abfuhr. Säcke, die bei starkem Wind über die Straße geweht werden und dort ihren Inhalt verteilen, worüber sich dann Schädlinge wie Ratten freuen“, zählt Jürgen Rauber, Umweltbeauftragter der Stadt St. Wendel, Schwachstellen des großen Müllbeutels auf. Wenn er denn erhältlich ist: Nicht selten kam es im vergangenen Jahr vor, dass es an den Ausgabestellen keinen Sack mehr gab – über Wochen. Wegen all dieser Nachteile möchte die Stadtverwaltung statt der hauchdünnen Tüte nun die stabile Tonne einführen – in gelb. Und zwar zum 1. Januar 2021.

Beschlossen haben dies die St. Wendeler Stadträte während ihrer jüngsten Zusammenkunft im Alsfasser Kulturzentrum. „Denn die Stadtverwaltung kann zwar solch einen Vorschlag unterbreiten, beschließen muss das jedoch das zuständige Gremium – in unserem Fall ist das der Stadtrat“, klärt Rauber auf. Dass St. Wendel eigenständig mit dem dualen System verhandeln kann, wie es den Verpackungsmüll eingesammelt haben möchte, ist dem Fakt geschuldet, dass die Kreis-stadt in Sachen Müllentsorgung seit 19 Jahren auf eigenen Füßen steht – und somit öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger ist, wie es in schönem Amtsdeutsch heißt. Ebenso schön: VerpackG. Das bedeutet Verpackungsgesetz, was wiederum die Kurzform ist für „Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die hochwertige Verwertung von Verpackungen“. Das ist am 1. Januar diesen Jahres inkraftgetreten. Das VerpackG bietet den Entsorgungsträgern in Paragraph 22 die Möglichkeit, Vorgaben für die Erfassung der Leichtverpackungen zu erstellen. Das heißt, dass St. Wendel gegenüber dem Dualen System festlegen kann, wie die Sammlung des Verpackungsmülls vonstatten gehen soll – ob im Sack oder in der Tonne.

Die gelben Tonnen haben aus Sicht der Stadtverwaltung gegenüber den Säcken Vorteile. So werden diese bei starken Windböen nicht verweht, sie platzen gemeinhin nicht auf, locken dadurch keine Schädlinge an und werden nicht zu Unzeiten am Straßenrand gestapelt. Auch die Zweckentfremdung, beispielsweise für das Einlagern von Saisonkleidung, entfällt – was dem Endverbraucher möglicherweise nicht gefällt. Ebenso die Tatsache, dass die gelben Tonnen mit Computerchips ausgestattet sein werden. „Dadurch könnten wir die Tonnen den jeweiligen Anwesen zuordnen, und, wenn erforderlich, gezielt gegen permanente Fehlbefüllung vorgehen“, sagt Bürgermeister Klär. Denn noch immer scheint nicht jedem ganz klar zu sein, dass in die gelben Abfallsäcke oder -tonnen ausschließlich Verpackungsmüll gehört, also Kunststoff-, Metall- oder Verbundverpackungen. Das heißt, dass ein Eimer, in dem Farbe war, im gelben Behältnis entsorgt werden darf, ein Putzeimer aus dem gleichen Material jedoch nicht. Oder Blumentöpfe – waren darin Setzlinge, die umgetopft oder ins Land gesetzt wurden, dürfen die Töpfe in die Tonne beziehungsweise Tüte. Wurden die Blumentöpfe ohne Inhalt gekauft, dürfen sie später nicht darin entsorgt werden. Anders wäre dies bei einer Wertstofftonne. Die allerdings würde die St. Wendeler – im Gegensatz zur gelben Tonne – Geld kosten. Zwar sagt der Verwaltungschef, dass „wir die Bürger nicht mit Kosten überbelasten wollen“. Dennoch hat der Stadtrat die Verwaltung beauftragt zu prüfen, was es kosten würde, die Wertstofftonne einzuführen. Die Umrüstung wäre nach der Einführung der gelben Tonne recht einfach: es müsste lediglich ein entsprechender Aufkleber darauf gepappt werden.

Doch so weit ist es noch nicht. Noch geht es um die gelbe Tonne. Die Standard-Ausführung wird wohl ein Volumen von 240 Litern haben. „Das entspricht sechs bis sieben gelben Säcken“, erklärt der Bürgermeister. Wird der gelbe Sack aktuell in zweiwöchigem Rhythmus abgefahren, ist das sogenannte Leerungsintervall bei der gelben Tonne vierwöchig. „Wir wollen aber prüfen, ob als Bestandteil der neu zu schließenden Rahmenvereinbarung mit dem Dualen System auch ein 14-tägiger Rhythmus durchgesetzt werden kann“, sagt Klär. In Völklingen und Saarbrücken, die ebenfalls bei der Müllentsorgung aus dem EVS ausgestiegen sind und die gelbe Tonne bereits eingeführt haben, sei das der Fall. Daher sagt Rauber: „Wir haben mit den zuständigen Stellen in Völklingen und Saarbrücken gesprochen und werden ins selbe Horn stoßen.“

Das größte Problem bei der Einführung der gelben Tonne wird aus Sicht Klärs die Standplatzfrage sein: Biotonne, Papiertonne und Restmülltonne gibt es schon, jetzt kommt noch die gelbe hinzu. Viele Kommunen mit viel dichterer Bebauungsstruktur hätten die gelbe Tonne inzwischen eingeführt, beispielsweise Köln, Bonn oder auch Frankfurt. Dort habe sich herausgestellt, dass der benötigte Platz durch Umorganisation des Stellplatzes geschaffen werden könne. „Wenn dies im städtischen Verdichtungsraum mit sehr beengten Platzverhältnissen möglich ist, wird dies im eher ländlich geprägten Stadtgebiet von St. Wendel mit seinen vielen Ein- und Zweifamilienhäusern kein wirkliches Problem sein“, ist Klär überzeugt. Zudem können für Mehrfamilienhäuser entsprechend große Container mit einem Fassungsvermögen von 1100 Litern bereitgestellt werden.

QUELLE:Saarbrücker Zeitung ,Thorsten Grim,10.02.19

10.02.2019

Freiwillige Feuerwehr LB Osterbrücken wegen Sturm im Einsatz

Am Sonntag den 10.02.gegen 12.30 Uhr meldete ein Mitbürger einen umgeknickten Baum in der Brombach in Osterbrücken. Da die Durchfahrt blockiert war, musste der Baum entfernt werden.

Die Feuerwehr bittet alle Mitbürger/innen bei Sturmwarnungen den Wald möglichst nicht zu betreten, da auch grössere Äste herabfallen können.


05.02.2019

Buntes Faschingsprogramm im Gasthaus Sutter

Gasthaus Sutter lädt ein zum bunten Faschingstreiben

FB IMG 1549394473976.jpg
Faschingsprogramm:
🎉  🍹  🎈  🎉  🍹  🎈
Freitag 15.Februar 2019
Hausball mit Cocktails

Faschingsmontag 04.März 2019:
ab 9.30 Uhr Närrisches Frühstück
ab 12.30 Uhr Gemüseeintopf

Faschingsdienstag 05.März 2019:
ab 12.30 Uhr Wurstsalat mit Bratkartoffeln

Um Voranmeldung zum Essen wird gebeten!

Aschermittwoch 06.März 2019:
Heringsessen vom SVO

Auf Euren Besuch freut sich Baldi und sein Team, sowie der Sportverein

04.02.2019=

SG Hoof/Osterbrücken, Die Fußball-Ehe hält seit nunmehr 20 Jahren

Spielgemeinschaft des SV Hoof und des SV Osterbrücken ist eine Erfolgsgeschichte, die aber erst im zweiten Anlauf glückte.

Es ist eine der ältesten Fußball-Ehen im Saarland: 1998 schlossen sich die Sportvereine aus Hoof und Osterbrücken zusammen und gründeten die erste Spielgemeinschaft (SG) im Landkreis St. Wendel. Liebe auf den ersten Blick war es dabei nicht für jeden: Erst im zweiten Anlauf gaben die Mitglieder des SV Hoof ihre Zustimmung. Von 55 anwesenden Mitglieder stimmten 49 mit Ja und drei mit Nein bei drei Enthaltungen. In der ersten Abstimmungsrunde hatten drei Stimmen zur Bildung der SG gefehlt.

Der daraufhin zurückgetretene SVH-Vorsitzende Alois Merscher kehrte nach der revidierten Mitgliederentscheidung wieder in sein Amt zurück. Abteilungsleiter wurde Peter Fuchs, nachdem Günter Wagner im Anschluss an den ersten geplatzten Fusionsversuch definitiv das Handtuch geworfen hatte. Einen Vertrag über fünf Jahre, mit der Option ihn nach einem Jahr wieder auflösen zu können, unterzeichneten seinerzeit die Verantwortlichen.

Doch die SG besteht und funktioniert noch heute. Hoofs aktueller Vereinschef Frank Keller und der Osterbrücker Vorsitzende Thomas Ritter waren damals als Jugendleiter tätig. Keller erinnert sich: „Hauptgrund für die Gründung der Spielgemeinschaft war der demografische Wandel. Beide Mannschaften hatten mehrere ältere Spieler, was später zu einem personellen Engpass hätte führen können.“ Bis Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu erwarten war, hätte es vier bis fünf Jahre dauern können. Denn in der aus vier Vereinen bestehende Jugendspielgemeinschaft kickte keine A-Jugend, lediglich eine B-Jugend nahm am Spielbetrieb teil.

„Die Bildung einer SG hat damals für viel Gesprächsstoff gesorgt und ist kontrovers diskutiert worden. In beiden Vereinen war eine ganze Menge an Überzeugungsarbeit zu leisten“, erklärt Keller. Auch Spielertrainer Gerd Bonenberger setzte sich vehement für die Gründung der SG ein. Er war vom Verbandsligisten FC Hellas Marpingen zum A-Ligisten Hoof ins Ostertal gewechselt. „In der Winterpause 1997 wurde eine Anfrage von Osterbrücken zwecks Bildung einer SG an den SVH gestellt, der ich sofort positiv gegenüber gestimmt war“, berichtet Bonenberger.

Hoofs Abteilungsleiter Wagner und der frühere Osterbrücker Vorsitzende Baldur Sutter arbeiteten daraufhin einen Plan aus. „Der Versuch war es wert, aber dass die Spielgemeinschaft über einen Zeitraum von 20 Jahren hält, so etwas hätte ich 1998 nicht für möglich gehalten“, gesteht Ex-Spielertrainer Bonenberger.

Im ersten Jahr der SG standen ihm ein größeres Spieleraufgebot und zwei Sportplätze zur Verfügung. „Wir konnten uns im vorderen Tabellendrittel platzieren“, weiß Bonenberger noch. Durch zwei Aufstiege kickte die SG zwischendrin sogar in der Landesliga Nord. 2004 wurde mit großer Unterstützung der Vereinsmitglieder der Kunstrasenplatz in Hoof fertiggestellt.

Die neue Anlage bedeutete aber auch, dass es mit den Heimspielen auf dem Hartplatz in Osterbrücken vorbei war. „Darunter hat die Zusammenarbeit nie gelitten“, beteuert Keller. Aktuell spielt die SG in der Bezirksliga St. Wendel und überwintert auf dem neunten Tabellenplatz. „Viele frühere Jugendspieler bilden das Gros der ersten Mannschaft, und wir haben drei Flüchtlinge integrieren können“, freut sich der Hoofer Vorsitzende. Die zweite Mannschaft kickt in der Kreisliga B, zudem ist die SG Partner bei der Jugendspielgemeinschaft St. Wendel-Ostertal.

Quelle: Saarbrücker Zeitung von Frank Faber

03.02.2019

"WHATS APP GRUPPE "BREGGE AKTUELL" WÄCHST WEITER!

Hallo Breggemer! Unsere Whats App Gruppe "Bregge Aktuell" zählt derzeit 70 Teilnehmer und wächst ständig weiter!

Die Gruppe soll grundsätzlich dazu dienen, aktuelle Veranstaltungen anzukündigen sowie WICHTIGE Informationen und Ereignisse auszutauschen. Um Missverständnisse etc. zu vermeiden, sollten Anregungen, Beschwerden usw. auch zukünftig auf dem üblichen Wege an die Mitglieder des Ortsrates mitgeteilt werden. Danke für Euer Verständnis!!

Bei Interresse an der Aufnahme in die Whats App Gruppe schickt mir einfach eine Nachricht per email an Ortsvorsteher Thomas Krampe und schon seid ihr Dabei!!

Ortsvorsteher Thomas Krampe


31.01.2019

Achtung Einbrecher unterwegs,Einbruch ins Hundesport-Heim scheiterte

Ein unbekannter Täter hat im Zeitraum zwischen Freitag den 25.01.19, 20 Uhr, und Samstag den 26.01.19, 13.30 Uhr, versucht, das Vereinsheim des Hundesportvereins Marth, Kreuzhof in Osterbrücken, aufzubrechen. Das berichtet die Polizei.

Mehrere Versuche des Einbrechers scheiterten jedoch aus ungeklärter Ursache, so dass der Täter ohne Diebesgut in unbekannte Richtung flüchtete.


Hinweise an die Polizei St. Wendel, Telefon (0 68 51) 89 80.

Quelle:Saarbrücker Zeitung


30.01.2019

Update: Die gelben Säcke wurden eben abgeholt!

______________________________________

Die Abfallentsorgung fällt heute aus

Witterungsbedingt fällt heute die Abfallentsorgung aus.

Für die Bewohner der Kreisstadt St.Wendel bedeutet dies, dass die Abfuhr der Restabfalltonnen, der Bioabfalltonnen und die Abfuhr der Gelben Säcke heute nicht stattfindet.

Eine Nachfuhr ist Für die kommenden Tage geplant, wenn die Witterung mitspielt.

Betroffen sind am heutigen Mittwoch folgende Abfuhrgebiete:

Restabfall: Urweiler St. Wendel City 2 und

Bioabfall: St. Wendel City 1, St.Wendel City 2 und Urweiler

Gelber Sack: Hoof, Leitersweiler, Marth und Osterbrücken


Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Umweltamtes unter der Telefonnummer 06851 / 809 1903 gerne bereit.

QUELLE:Kreisstadt St. Wendel

23.01.2019

Osterbrücker trauern um Wahrzeichen der Brückenstraße

Wegen Fäulnis wurde die große Trauerweide in der Brückenstraße nun komplett abgeholzt. Anfänglich ging man von einem radikalen Rückschnitt der Weide aus,da der Hauptstamm stehen blieb. Doch auf Nachfragen beim Ortsvorsteher Thomas Krampe hin wurde die Hoffnung auf ein neues austreiben der Weide genommen. Laut Umweltamt wurde die Fäulnis im Stamm von Fachleuten festgestellt. Aus Sicherheitsgründen war die komplett Abholzung unumgänglich.

Jahrzehntelang erfreute die imposante Weide an der Oster (Brücke), die Bürger von Osterbrücken. Vielen Stürmen hielt sie all die Jahre stand. Um so überrascht und traurig waren die Osterbrücker Bürger über die Abholzung der Weide.

Somit ging ein Wahrzeichen der Brückenstraße verloren.





Kindermaskenball in Osterbrücken

Einladung flyer 2019.jpg

Am Sonntag, den 24.02.2019 veranstaltet der Freizeitverein "Eintracht Emmerich 09" seinen traditionellen Kindermaskenball in Osterbrücken. Es erwartet euch eine coole Atmosphäre mit stimmungsvoller Partymusik.

Alle Kinder, Jugendliche und unsere "Großen" sind herzlich eingeladen mitzufeiern. Natürlich sind auch, wie in all den Jahren zuvor, kostümierte Eltern gern gesehen.

In lustigen Spielen, wie bspw. dem "Schaumkusswettessen" oder der "Reise nach Jerusalem" können unsere "Kleinen" antreten und tolle Sachpreise gewinnen.

Beginn ist um 14:11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Osterbrücken.

Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

Auf euer Kommen freut sich der Freizeitverein "Eintracht Emmerich 09".

14.01.2019

Jugendwehr Osterbrücken dankt allen Mitbürger/innen

Am Samstag den 12.01.2019 führte die Osterbrücker Jugendwehr die diesjährige Tannenbaum Sammelaktion durch.

Bei dieser Aktion gingen zahlreiche Spenden ein, hierfür bedankt sich die Jugendwehr bei allen Mitbüger/innen ganz herzlich.

Die Spenden werden für Ausflüge z.B.Schwimmbadbesuch und zur Beschaffung von Übungsmaterial verwendet.

11.01.2019

Neue Kurse der VHS Ostertal im Dorfgemeinschaftshaus in Osterbrücken

Kursnr. Kurs Mitzubringen sind Termin Preis Dauer Dozent/in
1006 Phantasiereisen
  • Matte/Unterlage, Decke und/oder Kissen
  • Leichte bequeme Kleidung, ggf. warme Socken
  • Offenheit gegenüber der Methode
Samstag 23.03.2019 - 14.00 Uhr 4,80 € 1x2 Unterrichtsstunden Frau Lambert
1007 Achtsamkeitstraining
  • Matte/Unterlage, Decke und/oder Kissen
  • Leichte bequeme Kleidung, ggf. warme Socken
  • Offenheit gegenüber der Methode
Samstag 15.06.2019 - 14.00 Uhr 6,60 € 1x2 Zeitstunden Frau Lambert
Anmeldung bei:
VHS Ostertal
Martina Lang
Telefon: 0176-51976565
eMail: vhs.ostertal@gmail.com
weitere VHS Kurse im Ostertal unter: https://www.kvhs-wnd.de/kvhs-vor-ort/ostertal/
Teilnahmebedingung

02.01.2019

Tannenbaum Sammelaktion der Jugendfeuerwehr Osterbrücken

Am Samstag den 12.01.2018 ab 10 Uhr sammelt die Jugendfeuerwehr Osterbrücken wieder die Weihnachtsbäume ein,dazu bitte die Weihnachtsbäume vor dem Haus an den Strassenrand legen.

Über eine Spende für die Kasse freut sich die Jugendwehr.

Ab 14 Uhr werden die eingesammelten Bäume am Feuerwehrgerätehaus verbrannt, hierzu sind alle Mitbürger/innen eingeladen.

Für Getränke ist natürlich gesorgt.

Jugendwehr Osterbrücken

29.12.2018

Breggemer Neujahrsempfang 2019

Neujahrsempfang 2019.jpg

Der traditionelle Breggemer Neujahrsempfang 2019 findet am Sonntag, den 27. Januar ab 10:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Osterbrücken statt.

Lasst uns gemeinsam noch einmal auf das vorherige Kalenderjahr zurückblicken und bei musikalischer Unterhaltung auf das "Neue" anstoßen.

Alle Getränke und Snacks sind wie in den Vorjahren kostenfrei.

Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Osterbrücken, ob jung oder alt, sind hierzu ganz herzlich eingeladen!

Ortsvorsteher

Thomas Krampe und sein Team freuen sich auf Ihr/ Euer kommen!!



Wikiversity-Mooc-Icon-Discussion.svg

Bürgersprechstunde

Die nächste Bürgersprechstunde des Ortsvorstehers findet am

Freitag, dem 04. Januar 2019

in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr

im Büro des Ortsvorstehers im Feuerwehrgerätehaus (49.49062, 7.26534) statt.




Archiv

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2018 finden Sie unter Ereignisse 2018.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2017 finden Sie unter Ereignisse 2017.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2016 finden Sie unter Ereignisse 2016.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2015 finden Sie unter Ereignisse 2015 bzw. natürlich auch in der Versionsgeschichte des Artikels.