Bürger fragen Bürger

Aus Osterbrücken
Wechseln zu: Navigation, Suche


Welches Osterbrücker "Bauwerk" von ehemals wichtiger Bedeutung feiert in diesem Jahr sein 150 jähriges Bestehen? Kleiner Tipp: Es war nicht immer da wo wir es heute vorfinden...

Antwort von Jesseca Wendel(via FACEBOOK): Der Osterbrücker Dorfbrunnen!!!

Wer pflegt eigentlich immer so liebevoll die Blumenkübel am Dorfbrunnen?

In den Blumenkübeln am Dorfbrunnen ist nie eine vertrocknete Blume zu finden. Es macht sich also stets jemand die jemand die Mühe, die Blumen dort zu gießen und die Blümchen zu pflegen. Wenn man auf der Bank am Dorfbrunnen sitzt, kann man sich daran erfreuen. Doch wer kümmert sich denn da eigentlich darum? Ich finde, da hätte jemand einen Dank verdient.

Antwort: Frau Irene Jung

Blumenkübel am Brunnen Blumenkübel am Brunnen

Wer hat wann das Wandbild im Dorfgemeinschaftshaus gemalt?

Antwort von Harald Ecker: Das Bild wurde von der inzwischen verstorbenen Osterbrückerin Elke Fell, geb. Müller (Schwester von Martin "de Emmel" Müller), etwa um 1985 gemalt.

Wandbild Dorfgemeinschaftshaus in Osterbruecken.jpg


Wie und woher wächst eigentlich dieses kleine Bäumchen aus dem Überlauf am untersten Brombach-Weiher?

Natascha Skubski hat freundlicherweise eine Luftaufnahme angefertigt, die eine Antwort auf diese Frage liefert oder zumindest ein klein wenig Licht ins Dunkel bringt. Herzlichen Dank! Eine Beantwortung der Frage wäre ohne Boot oder diesen gewagten Drohnenflug sonst nicht so einfach möglich gewesen. Die Geo-Koordinaten des betreffenden Punkts sind: N 49.49279 E 7.26964

Luftaufnahme Baeumchen Weiher Brombach Ueberlauf 20150504.jpg

Warum heißt die Osterbrücker Neumeyerstraße eigentlich Neumeyerstraße und nicht Hauptstraße?

Antwort von Harald Ecker: Bis kurz nach der Gebiets- und Verwaltungsreform im Jahre 1974 hieß die Durchgangsstraße tatsächlich Hauptstraße. Nach der erfolgten Gebiets- und Verwaltungsreform war es aber so, dass es in der Stadt St. Wendel und seinen Ortsteilen mehrere Hauptstraßen gab. Um Verwechslungen zu vermeiden hat man sich entschlossen, die Hauptstraße in Osterbrücken umzubenennen. Und ein Name war auch schnell gefunden: Neumeyerstraße. Nun ist diese Straße nicht etwa nach einem Osterbrücker Herrn Neumeyer benannt worden, wie man vielleicht vermuten könnte, nein, man hat sie nach dem für den Neubau der Straße zuständigen Münchner Bauingenieurs Neumeyer benannt.


Wie kann ich hier teilnehmen ?

Fragen und Antworten einfach an info@osterbruecken.de senden. Danke.