Aktuelles: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Osterbrücken
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 27: Zeile 27:
 
https://www.sankt-wendel.de/buergerservice/planen-bauen-und-umwelt/pilotprojekt-vorsorgekonzept-hochwasser-und-starkregen/  
 
https://www.sankt-wendel.de/buergerservice/planen-bauen-und-umwelt/pilotprojekt-vorsorgekonzept-hochwasser-und-starkregen/  
  
Das Vorhaben wird vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes gefördert und fachlich begleitet
+
Das Vorhaben wird vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes gefördert und fachlich begleitet.
 
 
  
 
==22.10.2021==
 
==22.10.2021==

Version vom 22. Oktober 2021, 20:09 Uhr

Weitere Ereignisse oder Interessante Artikel, zu den Kategorien, oder zur Sitemap

Sie können diese Seite auch (kostenfrei) als Newsfeed abonnieren: atom rss

Hinweis an Artikel-Autoren: Bitte Stil-Information für die Seite Aktuelles beachten. Danke. Sie möchten mitmachen? Bei diesen Artikeln benötigen wir noch Material und Mithilfe.

22.10.21

​​​​​​​Starkregen- und Hochwassergefahrenkarten der Kreisstadt St. Wendel

Einladung Starkregen-Hochwassergefahrenkarten der Kreisstad und Stadtteilen 11-21.jpg

Die Ergebnisse werden den Bürgerinnen und Bürgern in der Kreisstadt und allen Stadtteilen vorgestellt – Bürgerbeteiligung erwünscht!


Bereits im September 2019 beauftragte die Kreisstadt St. Wendel das Ingenieurbüro ProAqua aus Aachen mit Arbeiten an einem Vorsorgekonzept für Hochwasser- und Starkregenereignisse.

Begonnen wurde hier zunächst mit der Erstellung der Hochwassergefahrenkarten für die besonders gefährdeten Gewässer im Stadtgebiet sowie Starkregengefahrenkarten für alle Stadtteile. Zudem fanden von Februar bis Juni 2020 Ortsbegehungen an Einlaufbauwerken, Fließgewässern und markanten Punkten mit den Verantwortlichen der Kreisstadt St. Wendel, den Feuerwehren und den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern statt.

Nun soll in der zweiten Phase der Konzepterstellung die Bevölkerung eingebunden werden.

Hierzu lädt die Kreisstadt St. Wendel Bürgerinnen und Bürger zu Versammlungen in den jeweiligen Stadtteilen ein, in denen die Gefahrenkarten vorgestellt und besprochen werden:

Datum Stadtteil Treffpunkt Uhrzeit
11.11.2021 Osterbrücken Kulturscheune Hoof 17:00-18:45 Uhr

Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist eine telefonische Voranmeldung notwendig 06851/ 809-1903

Die Hochwasser- und Starkregengefahrenkarten sind auf der Internetseite der Kreisstadt St.Wendel einsehbar:

https://www.sankt-wendel.de/buergerservice/planen-bauen-und-umwelt/pilotprojekt-vorsorgekonzept-hochwasser-und-starkregen/

Das Vorhaben wird vom Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes gefördert und fachlich begleitet.

22.10.2021

Link des Landkreises St. Wendel zum Thema ÖPNV- öffentliches Anhörungsverfahren:

https://www.landkreis-st-wendel.de/wirtschaft-verkehr-umwelt/oeffentlicher-personennahverkehr/anhoerungsverfahren-novellierung-nahverkehrsplan

13.10.2021

Nikolaus - Sonderfahrten der Ostertalbahn

AKO Nikolaus.jpg


Nach der Corona-Pause im vergangenen Jahr fährt die Ostertalbahn in diesem Jahr wieder mit ihren Sonderzügen zum Nikolaus im Ostertal.

Allerdings finden Pandemie-bedingt nur zwei Fahrten statt. Diese Fahrten starten am späteren Nachmittag. Dann wird der Weg des Nikolaus zum Zug mit Fackeln ausgeleuchtet. Auf den Besuch von eventuell stattfindenden Weihnachtsmärkten wird Corona bedingt dieses Jahr verzichtet.

Im Mittelpunkt der Fahrten steht natürlich bei allen Fahrten der Nikolaus. Es ist immer wieder ein Erlebnis, wenn der Heilige Mann unterwegs in den Zug einsteigt. Natürlich hat er für alle mitreisenden Kinder Tüten dabei, die er während der Weiterfahrt des Zuges verteilt.

Nähere Informationen finden Sie hier [Nikolaus - Sonderfahrten]

27.07.2021

Die Fallzahlen steigen wieder!


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Freundinnen und Freunde!

Wenn auch langsam und überschaubar: die Anzahl der Corona- Neuinfektionen steigt wieder kontinuierlich an! Darum gilt auch weiterhin, Kinder, Kranke und Alte bestmöglich zu schützen und den Kindern ein möglichst normales neues Kindergarten- und Schuljahr nach den Sommerferien zu ermöglichen! Die Entscheidung für oder gegen eine Impfung kann jetzt keine rein persönliche mehr sein, denn den Weg zurück in die Normalität, möglichst ohne erneute drastische Einschränkungen, können wir nur gemeinsam meistern! Dies kann uns aber nur gelingen, wenn sich möglichst alle gegen das SARS- CoV- 2 Virus impfen lassen! Die Impfungen werden inzwischen als risikoarm eingestuft und gut vertragen. Lasst uns daher ALLE zusammen Verantwortung übernehmen und das Impfangebot annehmen! Sollten Sie/ solltet Ihr Unterstützung bei der Organisation eines Impftermins benötigen, können Sie/ könnt Ihr mich gerne unter der Telefonnummer: 06856/892829 kontaktieren!

Viele Grüße, Ihr/ Euer Ortsvorsteher Thomas Krampe

13.07.21

Achtung! Eichenprozessionsspinner entlang des Ostertal- Rundwanderweges gesichtet


Was ist der Eichenprozessionsspinner? Der Eichenprozessionsspinner ist eine in Deutschland heimische Schmetterlingsart, welche sich seit einigen Jahren schlagartig vermehrt und zu einem typischen Waldbewohner geworden ist. Nester im Waldbestand, mit denen man nicht unmittelbar in Berührung kommen und gemieden werden können, werden daher nicht entfernt!


Die Raupen des Eichenprozessionsspinners tragen Gifthaare, die leider nicht nur die Eichen schädigen, sondern auch beim Menschen gesundheitliche Probleme wie Hautreizungen und allergische Reaktionen verursachen können. In der Regel beginnen die Raupen ab April/ Mai dauerhaft Brennhaare zu bilden, welche ein Nesselgift enthalten. Dementsprechend gilt es von Juni bis September sehr achtsam an Eichen und anderen Bäumen entlang zu laufen. Die Saison von Eichenprozessionsspinnern ist nie wirklich vorbei. Es gibt eine Hochphase in den Sommermonaten, wo viele unterwegs sind. Die Brennhaare der Raupen fallen jedoch ab und bleiben giftig. Befallene Orte sollten daher nach Möglichkeit gemieden, Raupen und Nester auf gar keinen Fall berührt werden. Der später geschlüpfte grau- braune Nachtfalter ist als Schmetterling harmlos.

Wer mit den Raupenhaaren in Kontakt geraten ist sollte die betroffenen Körperstellen möglichst schnell (am besten unter der Dusche) gründlich abwaschen. Auch die Kleidung sollte gewechselt und gewaschen werden. Bei Hautausschlag, Atemnot und/ oder weiteren allergischen Reaktionen sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden.

Sollten Sie Nester an öffentlich zugänglichen Plätzen, dort wo eine Berührung unausweichlich erscheint entdecken, so informieren Sie bitte ein Mitglied des Ortsrates oder setzen Sie sich mit dem Bürgeramt der Kreisstadt St. Wendel in Verbindung.

12.07.21

Achtung: Sitzung des Ortsrates fällt aus!

Die heutige Sitzung des Ortsrates im Gemeindebezirk Osterbrücken fällt wegen eines nicht zu heilenden Verfahrensfehlers aus! Der neue Termin für diese Sitzung wird in nächster Zeit bekannt gegeben.

Thomas Krampe, Ortsvorsteher

05.07.21

Einladung zur 9. Sitzung des Ortsrates des Gemeindebezirks Osterbrücken

Einladung 09. OR- Sitzung 12 07 2021-1.jpg

Sitzungstermin: Montag, den 12. Juli 2021 Beginn: 19:30 Uhr

Sitzungsort: Dorfgemeinschaftshaus Osterbrücken

Tagesordnung öffentliche Sitzung:

  • 1.Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Annahme der Tagesordnung
  • 2.Annahme der Niederschrift über die 8. Ortsratssitzung vom 11.06.2021
  • 3.„Solarpark Krählingsheck“ Aufstellung des Bebauungsplanes Nr.11.10 B„ Solarpark Krählingsheck“

und Teiländerung des Flächennutzungsplanes (FNP) im Bereich des geplanten Bebauungsplanes Nr. 11.10 B„Solarpark Krählingsheck“ im Gemeindebezirk Osterbrücken-Beschlussfassung über die

-Abwägung der vorgebrachten Stellungnahmen,

-die Billigung der überarbeiteten Entwürfe,

-die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gem. §3 Abs. 2 BauGB, und

-die parallele förmliche Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. §4 Abs. 2 BauGB sowie die Abstimmung mit den Nachbargemeinden gem. gem. §2Abs. 2 BauGB

  • 4.Altentag 2021
  • 5.Sonstiges

Auf die Einhaltung der aktuell geltenden Hygienevorschriften im Zusammenhang mit der Coronapandemie weise ich hiermit ausdrücklich hin!

Thomas Krampe, Ortsvorsteher

29.06.21

Baustellennews

Baustelle.png

Zur Info:

Die verkehrsrechtliche Anordnung der Sperrung in der Brombach ist bis zum 30.07.2021 verlängert worden.

Der Friedhof und der Martinshof sind weiterhin über die Umleitungsstrecke B420 und Klingelberger Hof erreichbar.


16.06.2021

Freizeittreff Ostergarten öffnet wieder!!

F0DBA19A-1774-41A8-A548-DBCF0093111E.png

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich freue mich sehr mitteilen zu können, dass unser Freizeittreff Ostergarten bereits in Kürze wieder seinen Betrieb aufnehmen wird! Um dies verwirklichen zu können, hat der Verein Dorfgemeinschaft Osterbrücken e. V. gemeinsam mit weiteren Ehrenamtlichen in den letzten Wochen ein stimmiges Konzept erarbeitet. Dieses Konzept fand auch in der letzten Ortsratssitzung seine breite Unterstützung, so dass der Wiedereröffnung nun nichts mehr im Wege steht. Die Vorbereitungen sind bereits voll im Gange!

Ziel des Konzepts in der Zukunft ist es u.a. , in den Monaten April/ Mai bis Oktober einen neuen Treffpunkt zum Austausch für jung und alt entstehen zu lassen!

Die diesjährige Wiedereröffnung findet am Samstag, den 26.06.2021 ab 14:00 Uhr auf dem Dorfplatz in unserer Dorfmitte statt. Für diesen Tag hat sich der Vereinsvorstand ab 16:30 Uhr ein kleine Überraschung für jung und alt ausgedacht! Kommt also vorbei und lasst Euch überraschen!

Achtung, bitte weitersagen: für alle unter 16jährige OsterbrückerInnen gibt es an diesem Tag zusätzlich ein Eis gratis im Ostergarten!! Hierzu ist wegen organisatorischen Gründen eine Anmeldung per WhatsApp unter 01774362963 oder unter der Telefonnummer 892829 erforderlich.

Während der Teilnahme an der Veranstaltung sind die aktuell geltenden Corona- Schutzmaßnahmen obligatorisch und dringend einzuhalten.

Viele Grüße und bis bald!

Thomas Krampe,

1. Vorsitzender, Verein Dorfgemeinschaft Osterbrücken e. V.

07.06.21

Ortsrat beschäftigt sich mit der Zukunft des Freiteittreffs „Ostergarten“

Am Freitag, den 11. Juni findet im Dorfgemeinschaftshaus um 19:30 Uhr die 8. Sitzung des Ortsrates im St. Wendeler Stadtteil Osterbrücken statt. Unter anderem steht diesmal das Thema „Freizeittreff Ostergarten“ auf der Tagesordnung.

Folgende Punkte stehen insgesamt auf der Tagesordnung:

  • 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der Beschlussfähigkeit, Annahme der Tagesordnung
  • 2. Annahme der Niederschrift über die 7. Ortsratssitzung
  • 3. Nachträgliche Stellungnahme zum Haushaltsplan 2021
  • 4. Zustand des Wegbelages entlang der Umleitung am Martinshof
  • 5. Altentag 2021
  • 6. Bundestagswahl 2021
  • 7. Wiedereröffnung Ostergarten- Beschlussfassung
  • 8. Sonstiges

Aufgrund der anhaltenden Corona- Pandemie sind bei der Teilnahme an der Sitzung das Tragen einer Schutzmaske und das Einhalten der allgemein geltenden Hygienemaßnahmen zu beachten.





Archiv

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2021 finden Sie unter Ereignisse 2021.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2020 finden Sie unter Ereignisse 2020.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2019 finden Sie unter Ereignisse 2019.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2018 finden Sie unter Ereignisse 2018.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2017 finden Sie unter Ereignisse 2017.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2016 finden Sie unter Ereignisse 2016.

Ältere Einträge der Rubrik Aktuelles für 2015 finden Sie unter Ereignisse 2015 bzw. natürlich auch in der Versionsgeschichte des Artikels.